Spendenabsetzbarkeit

Inge Sulzer kann einen großen Erfolg verzeichnen. Das Bundesministerium für Finanzen erteilte dem Vorarlberger Familienbund mit Wirksamkeit vom 11.9.2017 den Spendenbegünstigungsbescheid.  

Ab sofort können alle an die Familienbund Notfallhilfe zugeleiteten Spenden steuerlich abgesetzt werden. Das ermöglicht dem Familienbund, allen Spendern die Absetzbarkeit der geleisteten Spenden zu garantieren. Inge Sulzer: „Ich freue mich wirklich sehr, dass wir den offiziellen Bescheid erhalten haben. Ich hoffe, dass wir jetzt noch mehr Spenden für bedürftige Vorarlberger Familien sammeln können und damit jenen helfen können, die unsere Hilfe am dringendsten benötigen.“

Veronika Marte, Landesobfrau des Familienbundes, erhofft sich durch den Bescheid ebenfalls neue Spender, da dadurch auch Firmen die Gelder absetzen können. „Die Familienbund Notfallhilfe hilft bei Lebenskatastrophen menschlich, unbürokratisch und rasch. Die Überbrückungshilfe geht direkt an Menschen, deren Einkommenssituation durch einen plötzlichen Todesfall oder eine schlimme Krankheit so verändert wird, dass sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr weiterwissen. Aus diesem Grund bitten wir um Ihre Spende, die wir zu 100% an den Notfall weitergeben, da es bei uns keine weiteren Verwaltungskosten gibt.“